Datenschutz Impressum

12. August 2019 / 12:00 – 13:00 Uhr

Infektionsschutz
Bei uns gilt die 3G-Regel: Wenn Ihr zu einer Veranstaltung kommt, müsst Ihr mindestens getestet, vollständig geimpft oder genesen sein und einen Nachweis mitführen. (Selbsttests sind nicht zulässig. Ein Schnelltest gilt 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden.) Darüber hinaus wird Euer Besuch wahlweise digital oder analog erfasst.
Wenn Du unter diesen Vorraussetzungen Bedenken hast, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, da Du bspw. einer Risikogruppe angehörst oder im Gesundheitswesen beschäftigt bist, kontaktiere uns gerne unter info@tanke-hannover.de und wir versuchen einen Einzeltermin für Dich zu arrangieren.
Bei unseren Veranstaltungen sind mindestens die offiziellen Vorschriften der Landesregierung zur Eindämmung des SARS-CoV-2 einzuhalten. Wenn Du Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen solltest oder Dich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hast, bitten wir Dich nicht zu dieser Veranstaltung zu kommen. Unser schriftliches Hygienekonzept könnt ihr bei jeder Veranstaltung auf Nachfrage einsehen.

Bild: IDN-Blvd. Hannover

Smart Creative Cities?! Die Bedeutung kreativer Stadtentwicklung und alternativer Räume

Mit Dr. Bastian Lange (Multiplicities), Dr. Matthias Rauch (Startup Mannheim), Jonas Lindemann (Hafven) und Josephine Altmeyer (Kunstprojektraum TANKE, Hannover) im Pavillon vor dem Courtyard-Hotel (direkt am Maschsee).

Sind reale Orte eine Voraussetzung für Innovation? Braucht es mehr Werkstätten, Co-Working-Spaces, Festivitäten und Kreativlabore? Und wie muss dies in Zukunft bei der Stadtentwicklung mitgedacht werden? Welche Kompetenzen brauchen Menschen, um sich diese Räume zu erschließen, diese für sich zu nutzen und damit wertvoller für alle zu machen?