Datenschutz Impressum

23. November 2019 / 16:00 – 19:30 Uhr

Infektionsschutz
Bei uns gilt die 3G-Regel: Wenn Ihr zu einer Veranstaltung kommt, müsst Ihr mindestens getestet, vollständig geimpft oder genesen sein und einen Nachweis mitführen. (Selbsttests sind nicht zulässig. Ein Schnelltest gilt 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden.) Darüber hinaus wird Euer Besuch wahlweise digital oder analog erfasst.
Wenn Du unter diesen Vorraussetzungen Bedenken hast, an dieser Veranstaltung teilzunehmen, da Du bspw. einer Risikogruppe angehörst oder im Gesundheitswesen beschäftigt bist, kontaktiere uns gerne unter info@tanke-hannover.de und wir versuchen einen Einzeltermin für Dich zu arrangieren.
Bei unseren Veranstaltungen sind mindestens die offiziellen Vorschriften der Landesregierung zur Eindämmung des SARS-CoV-2 einzuhalten. Wenn Du Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen solltest oder Dich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten hast, bitten wir Dich nicht zu dieser Veranstaltung zu kommen. Unser schriftliches Hygienekonzept könnt ihr bei jeder Veranstaltung auf Nachfrage einsehen.

Toni Ludwig lädt Euch zu einem Workshop in die TANKE ein. Das Konzept des Workshops ist frei gestaltet und regt zu eigenen Beiträgen an.
Eine offene Diskussion mit Tee oder Limo im Rahmen von TANKE TALKT gibt es direkt im Anschluss.

Heteronormativität – Diskriminierung und Gewalt
Der Workshop thematisiert Gewalt an queeren Personen im öffentlichen Raum. Er richtet sich vor allem an cis-hetero positionierte Menschen, aber alle sind willkommen. Ziel des Workshops ist, ein Bewusstsein für die Problematik zu schaffen und die Teilnehmer*innen zur Selbstreflexion zu motivieren.